Beratungsablauf mit oder ohne Video

 

Die durchschnittliche Beratungsdauer umfasst 1-3 Termine

 

Um Situationen aus dem Alltag sichtbar zu machen und auf Sie und Ihr Kind individuell eingehen zu können, werden nach Wunsch kurze  ca. 3-minütige Videosequenzen welche Handlungsabläufe wie spielen, wickeln oder essen zwischen Beziehungsperson und Kind zeigen, von mir vorgängig ausgewertet und in das Beratungsgespräch miteinbezogen. Gemeinsam werden die gelungenen Sequenzen angeschaut, fachlich erläutert und dienen als bildliche Stütze für das Umsetzen neuer Handlungen.Sie werden durch das korrekte interpretieren der kindlichen Signale in ihrer Kompetenz  bestärkt und können Ihr Kind  förderlich in seiner individuellen Entwicklungsphase begleiten.

 

 

Beratungsablauf mit Video

 

Kontaktaufnahme, Anliegen klären

Videosequenzen werden an Beraterin gesendet oder werden beim ersten persönlichen Kontakt erstellt

Beraterin analysiert Video (ohne Anwesenheit der Eltern)

 

1. Beratung

Videosequenzen werden gemeinsam angeschaut

Gelungene Interaktionen werden hervorgehoben

Durch wiederholtes Anschauen der Bilder sowie der ressourcenorientierten und wertschätzenden, fachlichen Beratung werden Zusammenhänge des kindlichen Verhaltens und der Bezugsperson aufgezeigt

Noch nicht gelungene Sequenzen werden betrachtet und feinfühlig begleitet, mit dem Ziel künftig gelingende Bezugspersonen-Kind-Interaktionen.zu ermöglichen.

 

2. Beratung

Was hat sich verändert im Verhalten, im Alltag? Wo besteht Unterstützungsbedarf?

Neue Videosequenzen, welche die Beraterin vorgängig analysiert hat werden gemeinsam angeschaut

Gemeinsam werden die weiteren Schritte zur Problemlösung festgelegt

 

Weitere Beratungen individuell nach Bedarf

 

 

 

Beratungsablauf ohne Video

 

1. Beratung

Kontaktaufnahme, Anliegen klären

Wir treffen uns mit oder ohne ihrem Kind zu einem Gespräch

Sie machen sich mit den Signalen und Verhaltensweisen ihres Kindes in gelungenen wie auch herausfordernden Situationen vertraut

Gemeinsam erarbeiten wir Lösungswege

 

 2. Beratung

Was hat sich verändert im Verhalten, im Alltag? Wo besteht noch Unterstützungsbedarf?                                                       

Gemeinsam werden die weiteren Schritte zur Problemlösung festgelegt

 

Weitere Beratungen individuell nach Bedarf

 

 

Telefonische Beratungen

 

Bei Fragen zu Eingewöhnungen in Kitas, Kriterien für eine gute Eingewöhnungszeit in einer Kita, Vor- und Nachteile verschiedener Betreuungsformen, allgemeine Erziehungsfragen